Freitag, 6. März 2015

Macht und Ohnmacht



Der Raum ist sehr hoch, seine Wände sind frisch weiss gekalkt.
Es riecht nach Gewürzen aus den unterschiedlichsten Ländern.
Einen altertümlich gemauerten Steinbackofen gibt es. Mit einer Öffnung
wie ein Torbogen. Darin prasselt ein helles Birkenholzfeuer.

Auf grossen Marmortischen liegen glänzende Fische und anderes
Meeresgetier. Schwarzgrünliche Hummer mit einer dünnen glasigen
Eisschicht überzogen aber sie bewegen sich noch.
Daneben frische Kräuter, Estragon, Basilikum,Thymian und Kerbel
erkenne ich. Alle mit funkelnden Tautröpfchen bedeckt.

Etwas abseits auf einem Tisch mit dicker Kampalaholzplatte sehe ich
zwei Rinderkeulen. Gut gereift in perlfarbenes bis gelblich
weisses Fett eingewickelt. Der Schlossknochen ist schon entfernt.
Seltsamerweise haften an manchen Fettwülsten noch frische
Blutspuren.

Eine hohe Flügeltür öffnet sich und ein weisshaariger dürrer Mann,
mit roter Kellnerjacke , dunklen Hosen und einem weissen Serviertuch
über dem linken Arm, kommt auf mich zu.
Aus dem Saal hinter ihm vernehme ich ein fröhliches Stimmengewirr,
Gläserklingen und helles Frauenlachen.

"Die Gäste sind da." sagt er " Es sind 99 Personen und jeder möchte
ein anderes Gericht. "
" Wunderbar ! " antworte ich " aber wo ist die Küchenbrigade ? "
Sein Blick wird starr seine graublauen Augen schauen mich
durchdringend an. Die Stimme wird tief und bedrohlich.

" Ihr seid der Koch heute !!! "

Meine Knie werden weich. Die Luft in meinen Nasenflügeln wird
ekelhaft warm. Mein Blickfeld verengt sich , ich sehe nur noch
eine kleine weisslich graue Scheibe mit bläulichen Flecken
vor tiefschwarzem Hintergrund .
Ich schlage mit dem Kopf hart auf den Steinboden auf.

Gleichzeitig schrecke ich hoch , hellwach in meinem Bett.

Wer zur Hölle schickt mir solch einen furchtbaren Albtraum ???

******************************

Auf den ersten Blick hat dieser Text nichts mit unserem RP in Carima Stadt zu tun. Ich seh ihn als Fabel mit belehrender und hinweisender Absicht ;) Die 99 Gäste sind 99 Spieler einer RP Sim von denen jeder seinen eigenen Geschmack und seine eigenen Wünsche hat und die gerne erfüllt sähe ;)

Wir sehen uns beim RP

herzliche Grüsse

Lennard von Lemond
 

Kommentare:

  1. Man könnte jetzt darauf Antworten: Zu vile Köche verderben den Brei. Und es nur einen Küchenchef geben kann der das Essen Zaubert. Es ist halt leider so, das man je mehr Leute, bzw. Spieler da sind es nie jedem einzelnen Recht machen kann und man Sl wie auch RL manchmal Kompromisse eingehen muß. Nicht desto trotz, finde ich, sind wir auf einem guten Weg in Carima. Auch wenn man sich mal die Köpfe einhaut, in den meisten Fällen haben wir auch immer die Kurve bekommen. In diesem Sinne, auf ein schönes RP in Carima

    LG Euer Ludwig

    PS: An dieser Stelle auch mal ein riesen Lob und Kompliment an Lennard der sich wirklich sehr viel Mühe gibt. Sei es mit seinem Blog hier, oder den ganzen anfallenden Sachen in Carima. Weiter so Lennard

    AntwortenLöschen
  2. ein Gast zeigt auf den Nachtwächter ,der pfeifft unschulig vor sich hin.

    AntwortenLöschen
  3. *lacht * wieder was gelernt ^^^ bei Krimis war früher immer der ' Gärtner ' der Mörder... bei Albträumen ist also der Nachtwächter verantwortlich ;))

    AntwortenLöschen
  4. nur weil ich ein alp bin danke
    gruss sir shadow der alp

    AntwortenLöschen